Natur, Natur, Natur (5): Heilkräuter

Heute war ein anstrengender Arbeitstag mit langen Meetings, aber mit Hund ist man ja zum Glück „gezwungen“, sich genug Zeit zu nehmen, um rauszugehen und sich zu bewegen. Deswegen haben mein Hund und ich heute auf unseren Runden mal Ausschau nach Heilpflanzen um uns herum gehalten, um den Kopf frei zu bekommen. Es blüht und wächst da draußen gerade so fleißig, da sind uns einige gute Freunde begegnet -was man an einem Tag so sieht:

Erdbeerminze - duftet himmlisch und kann gut für Tees genommen werden

Erdbeerminze – duftet himmlisch und kann gut für Tees genommen werden

Pfefferminze - würzig und erfrischen

Pfefferminze – würzig und erfrischend

Kleine Baumhummel im Wasserdost (gut gegen Erkältungen)

Kleine Baumhummel im Wasserdost (gut gegen Erkältungen)

Hummel im Lavendel - gut für die Nerven, beruhigend und auch lecker im Essen

Hummel im Lavendel – gut für die Nerven, beruhigend und auch lecker im Essen

Rotklee - gut gegen Östrogenmamgel für Frauen in den Wechseljahren

Rotklee – gut gegen Östrogenmamgel für Frauen in den Wechseljahren

Johanniskraut - das Sonnenkraut für die Seele und ein sonniges Gemüt

Johanniskraut – das Sonnenkraut für die Seele und ein sonniges Gemüt

Gänseblümchen - ebenfalls ein Sonnenkraut und Tausendsassa

Gänseblümchen – ebenfalls ein Sonnenkraut und Tausendsassa

Frauenmantel - ein Kraut für Frauen, entkrampfend und harmonisierend

Frauenmantel – ein Kraut für Frauen, entkrampfend und harmonisierend

Spitzwegereich, gut als Sirup gegen Husten

Spitzwegereich, gut als Sirup gegen Husten

Ebereschenbeeren - können gut nach Frost zu Vitamin C-reichem Gelee verkocht werden

Ebereschenbeeren – können gut nach Frost zu Vitamin C-reichem Gelee verkocht werden

Ebenfalls eine Vitaminbombe: Die Hagebutte - gut im Tee

Ebenfalls eine Vitaminbombe: Die Hagebutte – gut im Tee

Schafgarbe in leuchtendem Gelb (auch rosa, weiß und rot) - ein Klassiker für Frauen!

Schafgarbe in leuchtendem Gelb (auch rosa, weiß und rot) – ein Klassiker für Frauen!

Weißdorn - die Pflanze fürs Herz - auf allen Ebenen

Weißdorn – die Pflanze fürs Herz – auf allen Ebenen

Birkenblätter - Der Baum der Erneuerung und der Reinigung. Gut als durchspülende Teekur

Birkenblätter – Der Baum der Erneuerung und der Reinigung. Gut als durchspülende Teekur

Ich hoffe, mein kleiner Kräuterspaziergang hat euch gefallen 🙂 Augen auf – die Natur hat gerade einiges zu bieten!

Liebe Grüße,

Franziska.

Werbeanzeigen

Natur, Natur, Natur (4): Bienen- und Hummel-Special

…Ich bin ja seit neuestem unter die Bienen-und Hummelfotografinnen gegangen 😉 und bin nicht nur hochgradig verliebt in unsere kleinen FreundInnen, sondern mittlerweile auch immer sehr gespannt, welcher der vielen verschiedenen Arten ich gerade begegnet bin.

Auslöser war eine Hummel mit orangenem Rücken, die sich dann nach kurzer Recherche als Baumhummel herausgestellt hat. Nun schaue ich noch genauer hin und bin schon folgenden Damen und Herren begegnet:

Baumhummel

Baumhummel

Baumhummel (erkennbar am orangenen Rücken)

Baumhummel (erkennbar am orangenen Rücken)

Honigbiene

Honigbiene

helle Gartenhummel

helle Gartenhummel

Gartenhummelpärchen

Gartenhummelpärchen

Langbauchschwebfliege

Langbauchschwebfliege

Langbauchschwebfliege

Langbauchschwebfliege

Honigbiene

Honigbiene

Keilfleckschwebfliege

Keilfleckschwebfliege

schlafende Gartenhummel

schlafende Gartenhummel

Hummelparadies

Hummelparadies

Ich komme mir zwar ein klitzekleines bisschen vor ein Nerd…  😀 Aber egal, es ist spannend und faszinierend, diesen kleinen Wesen zuzuschauen… ❤ Und da sie nicht sehr lange leben, freue ich mich jetzt schon auf ein Wiedersehen mit neuen puscheligen Freunden im nächsten Sommer!

Liebe Grüße,

Franziska.

Achtung: Jungtauben-Zeit! So kann man Fluganfängern helfen

Vor ca. 3 Wochen habe ich noch 2 aus dem Nest gefallene Taubenkinder beerdigt, die noch fast ganz ohne Federn und nicht lebensfähig waren. Aber jetzt sieht es anders: Die jungen Tauben verlassen ihre Nester. Da sie hierbei manchmal Probleme haben, ein paar Infos:

Jungtauben am Boden helfen

junge Taube (Anfang August)

junge Taube (Anfang August)

Diese junge Taube habe ich heute morgen entdeckt und es ist genau die klassische Situation, die jedem passieren kann:

Junge, noch nicht flugtüchtige Tauben haben das Nest verlassen und sitzen am Boden.

Vorweg: Noch junge Tauben erkennt man an ihrem noch nicht ganz „fertigen“ Gefieder, einem noch etwas untypischen Schnabel und an gelben Flaumfedern am ganzen Körper oder im Kopfbereich. Sie verlassen ihr Nest, können aber noch nicht eigenständig fliegen und überleben.

Das ist an sich nicht sonderlich problematisch, denn in aller Regel werden sie von ihren Eltern solange gefüttert, bis sie richtig fliegen und sich dann selbstständig versorgen können. Da aber unsere Welt leider größtenteils nicht mehr für Tiere vorgesehen ist, können sie in dieser Situation in Gefahr sein.

Junge Tauben entdeckt: Das kann man tun

Gefahren für diese jungen Tauben sind u.a. Katzen und Hunde, die sie jagen könnten, Straßen und Autos sowie Menschen. Daher bitte prüfen:

Ist die Taube an diesem Ort sicher? 

Wenn nicht, kann man ihr folgendermaßen helfen:

  • Umsetzen an eine geschütztere Stelle (z.B. weg von der Straße)
  • Auf eine erhöhte Stelle setzen zum Schutz vor Katzen (Mauervorsprung, Garagendachg o.ä.) – allerdings darauf achten, dass man sie nicht in die pralle Sonne setzt
  • in einen geräumigen, aber nicht zu niedrigen Karton setzen, in dem sie vor Katzen geschützt ist, aber noch von den Eltern gefüttert werden und dann auch selbstständig den Karton verlassen kann.
  • Wenn das alles nicht machbar ist (Hauptstraße, zu viele Menschen oder Katzen oder andere Gefahren): Sichern und in geeignete Hände geben- hier bekommt man z.B. Hilfe: Facebookgruppe Wildvogel-Notfälle oder Wildtierstationen, vogelkundige Tierärzte oder engagierte Tierheime
  • Wichtig: Sind Tauben zu früh aus dem Nest gefallen und noch „Nestlinge“ (können sich also noch nicht fortbewegen und stehen), muss auf jeden Fall geholfen werden!

Tipp zum Anfassen: Am besten zum eigenen Schutz ein leichtes Handtuch (Geschirrhandtuch) oder T-Shirt über die Taube legen/werfen und sie dann mit beiden Händen umschließen. Der Menschengeruch stört die Elterntiere NICHT (bei Säugetieren ist das anders)!

In der Regel dauert es nur wenige Tage, bis die junge Taube dann soweit ist, durchstarten zu können. Ich habe zweimal jungen Tauben geholfen und beide Male waren sie nach 2 Tagen weg 🙂

Wichtig ist aber, immer genau zu überlegen, ob ein Wildtier wirklich Hilfe braucht. Oft regelt die Natur viel selbst, wenn ihr eben nicht die Welt der Menschen zu sehr in die Quere kommt.

Hier gibt es Tipps und Hilfe:

Ich habe mich im Zweifelsfall immer an die örtliche Wildtierstation gewandt und wurde gut beraten. Ebenfalls schnelle und kompetente Hilfe gibt es in der tollen Facebook-Gruppe „Wildvogelhilfe“ – sehr zu empfehlen!

Also, haltet am besten auch etwas die Augen auf in den nächsten Tagen. Tauben haben es sehr schwer in unseren Städten, daher ist es toll, wenn man ihnen wenigstens beim Start ins Leben vielleicht etwas helfen und ein Auge auf sie haben kann!

taubenfeder

Flower Power: Duftiger, sonniger Blüten-Tee

Weil grad Sommer, Sonne und Blumenzeit ist, habe ich einen Tee nur aus bunten Blüten gemischt. Schade, dass es noch kein Geruchs-Internet gibt: Er duftet traumhaft!! Und sieht nicht nur wunderbar aus, sondern schmeckt auch einfach herrlich! Hier das Rezept:

Flower Power Blüten-Tee

BlütenteeEnthalten sind:

Ringelblume (verdauungsstärkend, entzündungshemmend und schmerzlindernd)

Malvenblüte (gut für Hals und Bronchien, gut für die Schleimhäute)

Rotklee (zellschützend, entzündungshemmend)

Jasminblüten (stärkt das Immunsystem, krampflösend, stimmungsaufhellend)

Orangenblüten (gut für die Nerven, beruhigend)

Schafgarbe (gut für Frauen, verdauungsfördernd, kramplösend, entzündungshemmend)

Lindenblüten (krampflösend, wassertreibend, stärkt Abwehrkräfte)

Rosenblätter (krampflösend, entspannend)

Der Geschmack ist duftig, blumig, frisch und aromatisch, aber dezent.

fp2

Ich finde es toll, wieviel Kraft in den Blüten steckt und kann euch solch einen Tee nur empfehlen 🙂

Liebe Grüße,

Franziska

 

Wunderbare Tees & Kräuter: Geheimtipp „Kräutergarten Pommerland“

Heute habe ich wunderschöne Post bekommen – duftend, farbenfroh und von einem ganz besonderen Ort:

Tees und Kräuter vom Kräutergarten Pommerland

Ich bin hellauf begeistert – nicht nur von Geschmack und Qualität der Kräuter, sondern auch von dem „Gesamtpaket“, denn das überzeugt auf mehreren Ebenen! Und da ich auch zu dem Ort einen ganz persönlichen Bezug habe, will ich euch diese Kräutermanufaktur heute einmal vorstellen.

Kräutergarten Pommerland

♥ Alle Kräuter zu 100% in Bio-Qualität

Sämtliche Tees und Einzelkräuter werden biologisch angebaut!

♥ Handarbeit

Alle Kräuter werden von Hand gepflanzt, gepflegt, gesammelt, verlesen und getrocknet – entweder von Mitgliedern des Kräutergartens selbst (meist Frauen aus der Region) oder kleinen Bio-Landbau-Partnern sowie einer Gruppe von Menschen mit Behinderung in Westpommern.

♥ 100% Regionaler Anbau

Dies ist ein weiterer toller Aspekt: Die Herkunft der Kräuter. Sie stammen alle aus Pommern, also dem nordöstlichsten Zipfel Deutschlands. Sie wachsen in unmittelbarer Nachbarschaft zur schönen Insel Usedom, der Ostsee und im Lassaner Winkel – also in einer der sonnigsten Regionen Deutschlands.

Der Lassaner Winkel ist am Achterwasser gelegen und direkt gegenüber der Halbinsel Gnitz: Dies ist einer meiner wenigen absoluten Traumorte meines Lebens. Ich bin jedes Jahr auf Usedom und fahre dann immer zu meinem besonderen Ort auf den Gnitz und genieße dort die unbeschreiblich schöne Landschaft, die besondere Natur und die frische Luft und die Weite des Wassers. Umso schöner, nun in Form der Kräuter ein Stück davon im Alltag haben zu können 🙂

Halbinsel Gnitz - altes slawisches Paradies

Halbinsel Gnitz – altes slawisches Paradies

♥ Ein ausgewähltes Sortiment und genaue Rezepturen

Hier findet man keine 30 verschiedenen Kräutern, sondern eine kleine, aber feine Auswahl an Kräutern, die in dieser Region gut gedeihen. Es sind keine Massenprodukte. Die Rezepturen für die Tees werden mit Heilpraktikern genau abgesprochen.

♥ naturbelassen und nicht künstlich zerkleinert

Das ist mir auch besonders wichtig: Die Kräuter sind nicht gerebelt und kleingehäckselt, sondern als ganze Blätter und Blüten getrocknet und verpackt bzw. in gröberen Stückchen. So kann man die Kräuter selbst mit den Fingerspitzen vor dem Teeaufbrühen leicht zermahlen und das intensive Aroma genießen.

Kräutergarten Pommerland

♥ eine große Genossenschafts-Gemeinschaft

Diese Kräutermanufaktur ist keine GmbH oder eine andere Form des Privatunternehmens, sondern eine Genossenschaft. Genossenschaften leben vom Miteinander, der Kommunikation und der Mitbestimmung: Jeder Anteilshaber hat ein Stimm- und Mitspracherecht. Auf Facebook gibt es Einblicke in den Gartenalltag.

♥ Interessantes Angebot

Angeboten werden ausgewählte Einzelkräuter (u.a. Drachenkopf, Zitronenverbene, Nanaminze) und verschiedene Tees:

Ich trinke gerade den Sternenklang-Tee mit Zitronenmelisse, Zitronenverbene, Ringelblume, Thymian, Lavendel, Fenchel und Malve.

Kräutergarten Pommerland

Alles in allem: Ein Unternehmen mit Herz! Und für mich ein schöner Weg, nicht nur Pflanzenkraft und Gesundheit, sondern auch etwas Heimat in der Teetasse zu haben ♥

Erschöpften Bienen und Hummeln helfen

Jetzt im Sommer ist Bienen- und Hummelzeit und unsere kleinen flauschigen Helferchen, ohne die wir Menschen nur sehr wenig Nahrung hätten, sammeln überall Nektar, bestäuben damit unzählige Pflanzen und sammeln Vorräte und Nahrung für ihre Nachkommen. Oft sieht man leider tote, manchmal aber auch noch lebende Bienen und Hummeln am Boden. Die gute Nachricht: Man kann ihnen unter Umständen helfen! Deswegen hier ein paar

Tipps, wie man erschöpften Bienen und Hummeln helfen kann

erschöpften hummeln helfen

Findet man eine Hummel am Boden oder sieht sie irgendwo liegen, sollte man schauen, ob sie noch lebt. Keine Angst, Hummeln sind sehr sanftmütig und sind nicht darauf aus, wild um sich zu stechen (im Gegensatz zu Bienen und Wespen überleben sie es aber, da ihr Stachel dabei nicht herausreißt). Also ruhig genauer hinschauen und überprüfen, ob sie noch lebt.

Findet man eine Hummel, die lebt, aber nicht wegfliegt, ist sie höchstwahrscheinlich erschöpft, geschwächt und ausgehungert. Die Gefahr, dass sie zu schwach zum Weiterfliegen ist und wirklich verhungert, ist groß, da sie sich oft verausgaben und dann nicht mehr rechtzeitig an geeignete Nahrungsquellen kommen.

So kannst du geschwächte Hummeln einfach und schnell aufpäppeln:

Bienen und Hummeln können mit einer Zuckerlösung „gefüttert“ und somit wieder „startklar“ gemacht werden:

Ideal ist eine Mischung aus

  • 3 Teilen normalem Zucker
  • 3 Teilen Fruchtzucker (Fruchtzucker)
  • 4 Teilen kaltem Wasser

(Man liest auch Rezepte mit 4 Teilen Fruchtzucker, 2 Teilen normalem Zucker und 3 Teilen Wasser)

Es geht aber auch nur eine einfache Zuckerlösung aus normalem Zucker und Wasser (Verhältnis: 3 Teile Zucker, 2 Teile Wasser).

Wichtig: Das Wasser muss kalt sein und der Zucker muss sich vollständig aufgelöst haben (klare Lösung ohne Zuckerkristalle). Auch darf kein Gelierzucker verwendet werden.

So füttert man die Hummeln und Bienen:

Man kann mit einer Plastikspritze oder einer Pipette Lösung neben sie auf den Boden träufeln und schauen, dass sie diese mit ihrem Saugrüssel aufnehmen.

Oft werden auch umgedrehte Legosteine verwendet, da man dort die Flüssigkeit hineingeben kann, die Hummeln aber nicht ertrinken.

Auch flache Kronkorken oder leere Tabletten-Blister könnten geeignet sein. Oben auf dem Bild: So sah unsere Ausstattung heute aus, als wir bei einer Linde Hummeln helfen wollten (unter Linden sind oft Mengen an erschöpften, verhungernden Bienen und Hummeln zu finden).

Wenn sie trinken, ist es ein sehr gutes Zeichen, und man sollte sie dann in Ruhe lassen (und darauf achten, dass keine Ertrinkungsgefahr durch ungeeignete Gefäße besteht), es kann einige Zeit dauern, bis sie wieder fit zum Abflug sind und auf Nahrungssuche gehen.

Gut für unterwegs: Eine Plastik-Spritze oder eine Pipettenflasche mit fertiger Zuckerlösung dabeihaben, um zwischendurch schnell helfen zu können.

So können wir wir Hummeln und Bienen nachhaltig helfen:

Hummeln und Bienen sterben seit Jahren in Massen, vor allem wegen des hohen Pestizideinsatzes und der vielen Monokulturen.Sie brauchen wieder ein reichhaltigeres Nahrungsangebot.

Das kannst du tun:

  • Geeignete Wildblumen pflanzen und Seedbombs basteln, verteilen und verschenken
  • ökologische und regional angebaute Obst- und Gemüseerzeuger und -händler unterstützen (think global, act local!)
  • auch andere Menschen über das Bienensterben aufklären
  • Bienenpatenschaften übernehmen und verschenken
  • nur Honig von Bio-Imkern aus der Region kaufen
  • Insektenhotels und Hummelburgen aufstellen/aufhängen und zu Weihnachten verschenken

hummel3

 ❤ Hier seht ihr ein süßes Video einer Hummel, die Zuckerwasser trinkt 🙂

Auf dass wir wieder mehr und vor allem sattgegessene und gesunde Hummeln und Bienen um uns haben!

Bitte gern teilen & weitersagen!

Natur, Natur, Natur… Nahrung für die Seele (3)

Auch dieses Wochenende wieder 🙂 – eine neue Sammlung kleiner schöner Augenblicke in der Natur. Man sieht soviel Schönes – ich bin immer wieder begeistert!

fleißige Hummel - meine flauschige Freundin

fleißige Hummel – meine flauschige Freundin

Was die Eiche in die Welt schickt

Was die Eiche in die Welt schickt

mit dem Regen der Nacht

mit dem Regen der Nacht

Auch Frau Linde legt uns Schönes zu Füßen

Auch Frau Linde legt uns Schönes zu Füßen

Schöner als gemalt

Schöner als gemalt

Die Natur ist unsere größte Künstlerin

Die Natur ist unsere größte Künstlerin

Was Eichhörnchen übrig lassen

Was Eichhörnchen übrig lassen

...und ein kleiner Gruß eines Vogels

…und ein kleiner Gruß eines Vogels

In schönsten Farben

In schönsten Farben

Familientreffen...

Familientreffen…

...und Einzelgänger

…und Einzelgänger

Bereit zum Flug

Bereit zum Flug

...und auch mal eine Pause machen, versteckt

…und auch mal eine Pause machen, versteckt

Liebe Grüße und eine schöne Woche!