Gesunde Fingernägel für Körper, Geist und Seele

Er ist etwas seltsam, mein erster Vorsatz fürs neue Jahr, das gebe ich zu – aber je mehr ich drüber nachdenke und mich damit befasse, umso einleuchtender und wichtiger erscheint er mir: Ich möchte nun regelmäßig dafür sorgen, gesunde und gepflegte Nägel zu haben.

nai

Vorweg ein kleiner Schwank aus meinem Leben 😉 – danach dann die seelischen und körperlichen Nutzen + Tipps für gesunde Nägel!

Zu viel Geldverschwendung, zu wenig „Mädchen“

Auslöser gab es zweierlei. Der erste war die Erkenntnis, dass Nagellacke so mit das Unsinnigste sind, was ich mir das Jahr über so kaufe. Sie sind schnell mal mitgenommen, sehen gut aus und können mit ihrer Farbe Stimmungen transportieren. Soweit, so gut. Als ich aber letztens beim Aufräumen allein im Wohnzimmer ca. 5 volle Fläschen fand, die ich jeweils nur einmal benutzt habe, dämmerte mir deren Unnötigkeit. Denn selbst wenn ich mir mal die Nägel lackiere – und das ist der zweite Grund – kümmere ich mich danach nicht weiter darum und lasse den Lack abblättern, weil ich eigentlich für sowas gar keinen Nerv habe. Das Entfernen und Neulackieren ist mir einfach viel zu aufwändig 😉 – allerdings ist das dann wiederum nicht ganz gesellschaftstauglich, wenn man wie ich ständig in Meetings sitzt. Und schon mehrmals bin ich in meiner vorherigen Firma als spontanes Hand-Model für Fotos oder Videos gescheitert, weil meine Fingernägel mal wieder wie moderne Kunst aussahen.

Ich muss es einfach realisieren, dass ich für sowas nicht der Typ bin und höre von daher von nun an auf, mein Geld dafür zu verschwenden und zu versuchen, „ein Mädchen“ zu sein 😉 Denn selbst wenn ich meine Fingernägel mal schön gemacht habe: Eine Stunde später geht´s raus mit dem Hund und ich bin dann danach eh meist von oben bis unten dreckig vom Stöckchenwerfen und der Springfreudigkeit meines Hundes. Und wie meine Hände nach Kräuter-, Hölzer- oder Harzsammeln aussehen, kann man sich dann auch denken 🙂

Zum Glück brauche ich kein Make-Up, da ich gute Haut habe. Was für ein Segen, es würde wahrscheinlich in einem ähnlichen Desaster enden.

Warum gepflegte Nägel gut für Körper, Geist und Seele sind

Als ich dann in den letzten Tagen nun mal ausführlicher über Fingernägel nachgedacht habe, kam mir mehrerlei in den Sinn. Erstmal aber habe ich sie schön gleichmäßig kurz geschnitten und die Nagelbetten mit gesunden Ölen versorgt. Das werde ich nun regelmäßig machen – ich habe einen tollen Nagelpflegestift von Weleda entdeckt, der vegan und natürlich Naturkosmetik ist. Nun aber zu den verschiedenen Bedeutungen der Fingernägel:

♣ Seele: Nägel als Spiegel

Ich weiß nicht, ob es wirklich bewiesen ist, aber ich bin oft der Ansicht begegnet, dass ein traumatisches/schockhaftes/trauriges Ereignis sich als Einkerbung in den Fingernägeln widerspiegelt. Und zwar nichts als Längsrille, sondern quasi als kleiner Einschnitt über den gesamten Nagel (diese Quer-Rille ist dann auch erst einige Zeit später sichtbar, wenn der Nagel nach dem Ereignis gewachsen ist). Irgendwie hat das für mich auch immer Sinn gemacht – aber ob es nun stimmt oder nicht: Zugrunde liegt die Einsicht, dass der Körper die Seele spiegelt und das tut er zweifelsfrei. So auch unsere Fingernägel – und an diesem Punkt kam wieder mein Leben ins Spiel. Ich verwende im Alltag nicht sonderlich viel Zeit für mein Aussehen. Ich brauche mich zwar optisch auch nicht zu verstecken, mache es mir aber auch meistens einfach leicht. Schmuck und gemütliche/schöne Klamotten sind mir wichtig, aber aktuelle Mode, Schminke und Parfüm usw. interessieren mich überhaupt nicht, da bin ich eher ein (weiblicher) Naturbursche 🙂 Da ich aber beruflich viel mit Menschen zu tun habe und repräsentiere, kenne ich lange Meetings in denen man automatisch sein Gegenüber studiert. Dort spielen Hände eine große Rolle und ihr Zustand gibt einen Eindruck davon, wie sehr das Gegenüber Wert auf Gepflegtsein und Darstellen legt. Zwar werde ich mich nie in für mich unpassende Sachen quälen, aber gerade eine gepflegte Natürlichkeit ist auch ein Statement. Und zwar allemal ein besseres als zerfledderte und halblackierte Fingernägel 😉

♣ Spirituell: Wahrnehmung und Schutz

Finger und ihre Leistungen ermöglichen und bestimmen unseren kompletten Alltag – aber wir bemerken es gar nicht. Der Tastsinn und das Greifen sind grundlegende Fähigkeiten, ohne die wir sehr eingeschränkt wären. Und dieses Tasten ist auch in einem weiteren Sinne zu fassen: Mit den Händen spüren und bewegen und berühren wir nicht nur materielle Dinge, sondern auch Menschen, Energien, Leben. Finger sind eigentlich sogar so etwas wie eine Verbindung zwischen uns und der Welt, denn mit unseren Fingern be-greifen und berühren wir die materielle Welt!

Tun wir unseren Händen etwas Gutes, tun wir auch unserer Seele etwas Gutes. Wer sein Tasten pflegt, pflegt auch sein Spüren und Empfinden. Und die Fingernägel sind es, die unsere wertvollen Finger schützen. Unsere Finger sind Sender und Empfänger, die Fingernägel geben Kraft und Struktur, und sie schützen eben auch. Eine sehr spannende Kombination, wie ich finde! Und genau dieses Bewusstsein ist ein wertvoller Zusatzgewinn für die Seele.

♣ Nägel als Schaufenster zum Körper

Nägel sind wie ein kleines Schaufenster in unseren körperlichen und seelischen Zustand. Diverse Krankheiten lassen sich anhand signifikanter Veränderungen und Merkmale der Nägel erkennen. Verfärbungen, Rillen, Flecken oder Sprenkel, Wölbungen

Schütze Deine Nägel, denn sie schützen Dich!

Hier ein paar einfache Tipps, wie Du etwas für Dich und Deine Nägel tun kannst – aber selbstverständlich gibt es mit Sicherheit noch sehr viel mehr und ich bin weder Ärztin noch Heilpraktikerin, es sind also nur Anregungen aus meinem persönlichen Wissen, keine medizinischen Ratschläge!

  • Heilerde/Kieselerde versorgt alle menschlichen Gewebe, auch Haare und Nägel, mit aufbauenden, stärken Mineralstoffen
  • Zinnkraut ist ein bewährtes Kraut für Festigkeit und Elastizität menschlicher Gewebe. Auch die Brennnessel hat, wie das Zinnkraut, einen hohen Anteil an aufbauender Kieselsäure
  • gesunde Ernährung mit frischen, unbelasteten LEBENSmitteln gewährleistet die ausreichende Versorgung mit Nährstoffen, die auch für Haare, Haut und Nägel wichtig sind
  • passende Heilsteine sind meinem Gefühl nach Calcite und Chalcedon sowie alle „erdigen“/“schweren“/“kühlen“ Steine
  • leichte Massagen mit dem kreisenden Finger um das Nagelbett un auf dem Nagel fördern die Durchblutung und einen gesunden Nagel
  • pflegende Öle und Pflanzenextrakte können regelmäßig auf die Nagelränder und -betten aufgetragen werden
  • zuviel Wasserkontakt macht die Nägel spröde
  • Nagellacke ersticken den Nagel und Nagellackentferner zerstört die obere Schicht und macht die Nägel spröde und brüchig
  • Künstliche oder sogar Gelnägel sind eine völlige Katastrophe für den Nagel

Ich habe beim Einmassieren der Pflegeöle richtig gemerkt, wie meine Nägel es „aufgesogen“ haben – sie haben leicht vibriert und gekribbelt und es hat mir richtig gut getan, mich so intensiv damit zu befassen. Es hat für mich auch mit Selbstfürsorge zu tun – und eine gesunde Selbstfürsorge ist nie vergeblich!

Advertisements

2 Kommentare zu “Gesunde Fingernägel für Körper, Geist und Seele

  1. Antara sagt:

    Ein Tip zur Nagelpflege , den ich aus einem der Mondbücher von Paungger/Poppe habe, die Nägel wegen möglich am Freitag nach Sonnenuntergang schneiden. ich halte das seit mehreren Jahren schon so, mit beachtlichen Erfolg

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s