Anfang März geht´s rund: Bäume, Blumen und Wildkräuter wachen auf

Es wird wärmer, es gab viel Regen und nun kommt die Sonne hervor – und damit legt auch die Pflanzenwelt los. Bäume blühen, erste Wildkräuter kommen aus dem Boden und Frühblüher locken die ersten Bienen und Hummeln an.

Hier eine kleine Reise durch all die ersten Entdeckungen Ende Februar/Anfang März:

Sträucher und Bäume

y_eibenblute

Eibenblüte

y_haselnuss_blute

Haselnussblüte und Haselkätzchen

y_katzchen

Rote Weiden(?)Kätzchen

y_erle_blute

Erlenblüte

winterschneeball

Winterschneeball

zauberhasel

Zauberhasel (Bild aus dem Februar)

yz_wald

Der Boden ist wasserreich, die Pflanzen tanken auf.

Wildkräuter

y_sauerampfer

Der Sauerampfer treibt frisch aus

y_lowenzahn

Der Löwenzahn kommt zurück

vo_scharbockskraut

Das Scharbockskraut wacht auf (und ist essbar, vor der Blüte)

vo_gundermann

Freund Gundermann kehrt ebenfalls zurück. Ein sehr leckeres, gesundes und liebenswertes Kraut!

z_barlauch

Der Bärlauch zeigt seine ersten Triebe. Ist essbar und am starken Knoblauchgeruch erkennbar, die Blätter können aber auch mit dem giftigen Maiglöckchen verwechselt werden!

Frühblüher 

y_winterlinge

Gelbe Winterlinge blühen in den Gärten

frlg3

Gelbe Krokusse

y_krokus

Drei Krokus-Prinzessinnen mitten im Wald an einer Lichtung

schneegl_wald

Schneeglöckchenfeld am Waldrand

Tierwelt

Nicht nur die Vogelwelt ist zurück (Zugvögel kehren wieder, Singvögel in Wald und Garten singen, Greifvögel und Fischreiher können wieder besser jagen…), auch sonst tut sich einiges, z.B. sind schon erste Feldhasenbabies auf die Welt gekommen.

y_kaninchenfell

Wildkaninchen tragen Revier- und Paarungskämpfe aus, wobei auch „die Fetzen fliegen“

y_boden

Spinnen, Insekten und wichtige Bodenbewohner werden wieder aktiv

eichhornchenkobel

Vom Sturm heruntergewehter Eichhörnchenkobel. Da nun schon die Zeit der jungen Eichhörnchen beginnt, bei solchen Funden bitte immer schauen, ob Eichhörnchenbabies zu finden sind und sich in diesem Fall dann sofort mit einer Wildtierstation in Verbindung setzen!

z_biene

Erste Bienen sind unterwegs

vogel

Falke im „Rüttelflug“ auf der Jagd

y_walnuss_barchen

Koalabär am Walnussbaum entdeckt 😉

Ich wünsche euch eine wunderschöne Zeit im beginnenden Frühling!

Hier noch ein wunderschönes Zitat über Bienen:

Wer seinen Wohlstand vermehren möchte, der sollte sich an den Bienen ein Beispiel nehmen. Sie sammeln den Honig, ohne die Blumen zu zerstören. Sie sind sogar nützlich für die Blumen. Sammle deinen Reichtum, ohne seine Quellen zu zerstören, dann wird er beständig zunehmen. (Buddha)

mittagspause2

Mittagspause im Wald 🙂

Advertisements

14 Kommentare zu “Anfang März geht´s rund: Bäume, Blumen und Wildkräuter wachen auf

  1. Gabriele sagt:

    Danke für diesen wundervollen Frühlingseinstieg.
    Echt tolle Fotos

    Gefällt 1 Person

  2. Andrea sagt:

    Wunderschöner Beitrag! Der macht richtig Lust auf draußen. Und du hast sogar einen Kobel gefunden, ich bin beeindruckt ob deiner Spurenfindungen!

    Gefällt 1 Person

    • Hallo liebe Andrea, danke dir 🙂 Aber ich muss dazu sagen, dass ich an dem Kobel einige Tage vorbeigelaufen bin, bis ich ihn endlich registriert habe. Dinge, mit denen man nicht rechnet oder die man noch nie gesehen hat, übersieht man naturgemäß häufig 🙂 Mir geht das ständig so, aber dann ist es irgendwann soweit und macht Klick 🙂 Liebe Grüße!

      Gefällt mir

  3. Marliese sagt:

    Sehr schöne Bilder! Lässt sich echt gut lesen! Aber Bärlauch kann mit dem giftigen Maiglöckchen verwechselt werden, nicht mit dem Schneeglöcken 🙂

    Gefällt 1 Person

  4. Mirjam sagt:

    Was für schöne Frühlingsbilder! Und total lustig, dass du auch eine Biene am Haselkätzchen fotografiert hast. Mir ist gestern zum ersten Mal aufgefallen, dass Bienen auch an Haselkätzchen gehen, obwohl die ja gar nicht für sie gedacht sind. Da musste ich gleich drüber berichten. Und Mistelblüten mögen sie auch. Draußen gibt es doch jedesmal was Tolles zu Entdecken 🙂

    Gefällt 2 Personen

  5. madameflamusse sagt:

    Mensch in deiner Gegend is ja was los, bei uns ist das noch nicht soweit, die Escheperlen noch viel kleiner..aber ich habe Wiesen voller Schneeglöckchen und Krokusse gesehen, hach ja, da isser wieder der Frühling. Ist das nicht ein bisschen früh alles? Kann es sein das ich mich das jedes Jahr wieder frage? Heute Nacht roch es schon wirklich sehr nach Frühling und draußen sitzen können…

    Gefällt 1 Person

  6. tolle Fotos und viel Information – danke und liebe Grüße!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s