Rot-schwarzer Kartoffeltopf mit Petersilien-Spinat-Sauce (vegan)

Juchu, ich war wieder auf meinem neuentdeckten Bauernmarkt und habe mich inspirieren lassen von all den leckerern, frischen Dingen und all den schönen Farben… herrlich!! ♥

Bauernmarkt vegan

Neben dem obligatorischen kleinen Blumenstrauß aus dem Bauerngarten gab es heute kunterbuntes regionales Gemüse der Saison und folgendes superleckere Essen:

Rot-schwarzer Kartoffeltopf mit Petersilien-Spinat-Sauce

natürlich vegan, einfach, schnell & preiswert 🙂

Gemüsetopf vegan

Zutaten (für 2 Portionen):

  • 600g Kartoffeln (ich habe rote und schwarze Trüffelkartoffeln genommen)
  • 100g frischen Spinat
  • 1 Zwiebel
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Tüte Sauce Hollandaise von Biovegan (oder eine andere Saucengrundlage)
  • Öl, Pfeffer, Salz

Zubereitung:

  1. Die Kartoffeln mit Schale kleinschneiden und ca. 20 Minuten gar kochen.
  2. Den Spinat blanchieren bzw. kurz köcheln lassen
  3. Die Sauce Hollandaise anrühren (ich rühre sie nur mit Wasser an) und die Petersilie dazugeben und alles pürieren.
  4. Die Zwiebel kleinschneiden und andünsten und zur Sauce gegen, ebenso den Spinat. Nochmal kurz pürieren.
  5. Die Kartoffeln abgießen, anrichten und Sauce dazu – fertig!

Wirklich super lecker!! Die Kartoffeln schmecken sehr erdig und würzig, dazu passt der frische Petersiliengeschmack hervorragend! Ich liebe ja alte Obst- und Gemüsesorten und kann nur sagen: Ausprobieren lohnt sich und es macht echt Spaß!

Gesundes und leckerer Essen kann so einfach und preiswert sein – denn das beste „Superfood“ gibt´s auf dem Markt 😉

sk2

Werbeanzeigen