Fichtenspitzensirup und Tannenspitzensirup selbstgemacht

Fichten- und Tannenspitzensirup ist nicht nur lecker, sondern auch sehr gesund: vor allem im Winter bei Erkältungen und Husten ein altbewährtes Hausmittel. Da die jungen Spitzen der Nadelbäume im Frühling austreiben, wird er traditionell auch „Maiwipfelsirup“ genannt, da die Ernte vor allem im Mai möglich ist (je nach Witterung vielleicht auch noch später).

tannenspitzensirup

Man kann ihn als Zusatz zum Tee verwenden, Kochrezepte damit verfeinern und ihn je nach Konsistenz auch wie Honig als Brotaufstrich verwenden. Die Herstellung ist relativ einfach, auch wenn es teilweise etwas Glückssache ist.

Wichtig beim Sammeln:

Weiterlesen